Marathonwanderungen in den Kraichgau

Auf zwei Routen am 06.03.2022 von Berghausen nach Gochsheim.

Es war noch dunkel, als um 6 Uhr mit Wanderleiter Walter Sittig 10 enorm fitte Wanderer*innen am Bahnhofsplatz starteten.

Zügig ging es Richtung Institut, Weingarten (Hinterer Heuberg, Kaltental), an Obergrombach vorbei. 

Um 7:30 Uhr konnte Wanderleiter Edgar 20 tapfere Wanderer*innen zur 35 km-Wanderung begrüßen. Dann wurde erst noch ein Foto gemacht. Schließlich war dies die letzte Weitwanderung von Edgar, der meinte, im Alter von 80 Jahren dürfe man aufhören, sich freiwillig zu plagen.

 MG 0198

Das Foto hat Jens, Sohn von Karin Geiger gemacht.

Weiterlesen: Marathonwanderungen in den Kraichgau

Marathonwanderung am 01.11.2021

Von Berghausen nach Dillweißenstein im Nagoldtal.

Nach über einjähriger Pause konnten die Liebhaber von Weitwanderungen endlich wieder loslegen.  

Wie immer am 01.11. ging es in den Schwarzwald. Gestartet wurde unter Leitung von Walter Sittig für die 50 km-Strecke bei Dunkelheit um 6 Uhr und für die 35 km-Strecke um 7:30 Uhr mit Edgar Meier.

 Ein Teil der 15 Teilnehmer*innen der 35 km-Gruppe.  20211101 bergh dillweiss 019

Der Himmel war bedeckt, aber es regnete wenigstens nicht.      

Weiterlesen: Marathonwanderung am 01.11.2021

Die klassische Verwallrunde

Zwischen Arlberg und Silvretta vom 24.07. bis 29.07.2021.

Anspruchsvolle Hochgebirgstour in einer stillen, wunderbaren Landschaft.

Bergwanderleiter: Edgar Meier

24.07.  Anreise mit der Bahn über Freiburg und Zürich nach St. Anton am Arlberg. Weiter mit dem Bus nach Pettneu (1.222 m).

2021 07 23 003

Weiterlesen: Die klassische Verwallrunde

Die Gelbe Via Alpina: Ein Alpentrekking durch drei Staaten.

mit den NatuFreunden von der Adria bis nach Oberstdorf.

6. Etappe vom 28.08. bis 05.09.2020, von den Pitztaler Alpen nach Oberstdorf.

Bergwanderführer: Edgar Meier.

28.08. Anreise nach Tieflehn im Pitztal und Aufstieg zur Riffelseehütte.

Anfahrt mit Bahn und Bus nach Tieflehn im Pitztal (1.662 m), Aufstieg 636 m zur Riffelseehütte (2.293 m). Zum Einstieg ganz ordentlich.

Geplant war die Hochgebirgsvariante über den Cottbuser Höhenweg, das Apere Madatschjoch und den Dr. Angerer-Höhenweg und den Kaunertaler Höhenweg nach Piller, teilweise in Höhen über 3.000 m. Aber leider....

Weiterlesen: Die Gelbe Via Alpina: Ein Alpentrekking durch drei Staaten.

Marathonwanderungen am 08.03.2020

50 km bzw. 35 km von Berghausen nach Sternenfels.

Ausnahmsweise nicht am ersten sondern am zweiten Sonntag im März ging die Saison-Eröffnungstour in das Kraichgauer Hügelland. Ziel war der schön gelegene Ort Sternenfels.

13 Wanderer*innen sind mit Wanderführer Walter Sittig um 6 Uhr auf die 50 km-Strecke und 18 Teilnehmer mit Edgar um 7:30 Uhr zur 35 km-Strecke gestartet.

               Kurz vor 6 Uhr. Es sind noch nicht alle 50 km-Wanderer*innen da.

DSC06842

Weiterlesen: Marathonwanderungen am 08.03.2020

Die Gelbe Via Alpina: Ein Alpentrekking durch drei Staaten.

Mit den NaturFreunden von der Adria bis in die Allgäuer Alpen. 5.Teilstrecke vom 30.08. bis 06.09.2019 von Vernagt im Schnalstal bis Jerzens im Pitztal.

Bergwanderleiter: Edgar Meier

Dieses Jahr erlebten wir mit der Überquerung des größten Gletschergebiets Europas, den Ötztaler Alpen, einen markanten Landschaftswechsel, bevor der Weg in die bewaldeten Höhen des Inntals hinunterführte.

Anreise mit Bahn und Bus ohne Hindernisse. Die Fahrt ging über Freiburg, Zürich, Landquart, Zernez, Mals, Naturns nach Unser Frau im Schnalstal; ein Ort vor Vernagt. Ein besonderes Erlebnis war die Fahrt durch die Schweizer und Südtiroler Berge. Um 17:45 Uhr ist Edgar mit seinen 7 Mitwanderern/innen wohlbehalten im Hotel angekommen.

 005Hotel "Rainhof" im Schnalstal.

Weiterlesen: Die Gelbe Via Alpina: Ein Alpentrekking durch drei Staaten.

Kapellen-Pilgerweg 5.Etappe

Am 17.11.2019 von Schweigen (Pfalz) nach Bad Bergzabern.

Obwohl die Wetteraussichten nichts gutes versprachen, sind mit Wanderleiter Edgar Meier 9 Wanderer/innen mit der Bahn nach Wissembourg gefahren. Abfahrt in Berghausen bereits um 7:51 Uhr. Weil unsere Bahn ab Winden 5 Minuten Verspätung hatte und die Umsteigezeit in Wissembourg nur 4 Minuten betrug, war unser Bus nach Schweigen schon weg. Also sind wir schnurstracks nach Schweigen gelaufen, um die vereinbarte Führung in der Kirche in Schweigen noch erleben zu können.    

P1040755

Pfarrer Kemper von der Protestantischen Christuskirche in Schweigen hat uns vor der Kirche in Empfang genommen und uns gleich in das Innere der Kirche geführt.

Weiterlesen: Kapellen-Pilgerweg 5.Etappe

Marathonwanderungen am 01.11.2019

Von Berghausen nach Ottenau im Murgtal auf Strecken von 50 km und 35 km.

Die „Marathonwanderungen“ waren wieder ein echtes Erlebnis. Wie immer an Allerheiligen war das Ziel der Saisonabschlusstour der Schwarzwald; dieses Jahr Ottenau im Murgtal. Bereits um 6 Uhr starteten 15 Extremwanderer mit Walter Sittig zur 50 km-Tour und um 7:30 Uhr die 35-km-Wanderer mit Edgar Meier mit 19 Personen.

Die 35 km-Gruppe bei einer Verschnaufpause nach dem Aufstieg aus dem Pfinztal.20191101 ww nf bgh ottenau 002

Weiterlesen: Marathonwanderungen am 01.11.2019

Kapellen-Pilgerweg 4. Etappe

Am 11.08.2019 von Erlenbach nach Schweigen

Es war eine mittelschwere aber lange, wunderschöne Streckenwanderung von Erlenbach nach Schweigen. Wegstrecke fast 24 km, mit ca. 480 m Auf- und Abstiege, Gehzeit: 6:00 Std. 

Bereits um 7:31 Uhr begann die Anfahrt mit Bahn und Bus nach Erlenbach. Hier begrüßte Wandeleiter Edgar Meier 11 Mitwanderer/innen bei idealem Wanderwetter. Zunächst ging es unterhalb der Burg Berwartstein zum schönen Seehofweier.

Weiterlesen: Kapellen-Pilgerweg 4. Etappe